alle-staender20x30-1.jpg
staender20x30-8.jpg
staender30x020-5.jpg
staender20x030-4-hell.jpg
staender20x030-7.jpg
staender20x30-6-hell.jpg

When Work Becomes Form

 

2018, polierter Stahl, Lack, Wachs, Kunstharz, Polyurethan-Elastomer, Arbeitskleidung

20 Gestelle in variierender Größe

Kunsthal Nord, Aalborg

 

Polierter Stahl wird auf seine “soft skills” (englisch für Fähigkeit der Empathie) hin getestet, indem er mit Körperkraft der Künstlerin in glühendem Zustand maximal verdreht und verzerrt wird. Dabei entstehen Variationen an fragilen Gestellen, die u. a. als Ständer für Arbeitsklamotten und zur Ablage von älteren Arbeiten dienen. Präsentiert wird diese Werkreihe in einem ehemaligen Kohlekraftwerk, dessen multifunktionaler Bau im heutigen post-industriellen Zeitalter unter anderem als Ausstellungsraum genutzt wird.